Medieninformation

Birkenfeld/Ulm/Bayreuth - Die Müller Gruppe steht gemeinsam mit vielen Kunden aus Handel, Fleischverarbeitung, Produktion und Handwerk, nach wie vor fest zur süddeutschen Schweinefleischproduktion. Es gibt ein großes Interesse an regionalen Produkten sowie eine hohe Sensibilität und Wertschätzung für die Ferkelerzeugung. Viele Partner dieser Wertschöpfungskette sind bereit, dies entsprechend zu honorieren. Der von der Müller Gruppe und führenden Vertretern der Bauernverbände in Bayern und...

Medieninformation

Birkenfeld - Müller Fleisch steht fest zur regionalen Schweinefleischerzeugung und teilt die Sorgen der Erzeuger in Süddeutschland. Die bäuerlichen Familienbetriebe, speziell in Süddeutschland, stehen vor einem Fiasko und für die Ferkelerzeuger ist die Lage scheinbar perspektivlos. Die Müller Gruppe setzt sich aktiv ein, um die regionale Erzeugung voranzubringen. Dabei setzt das Unternehmen in seiner Strategie auf geschlossene Lieferketten – denn sie sind der Weg in die Zukunft. Diese Haltung...

Nikolai Zimmermann - 21 Jahre im Müller Truck

Seit dem 09.10.2000 war Nikolai Zimmermann als treuer und zuverlässiger Kraftfahrer bei der Müller Fleisch GmbH beschäftigt.
Nun wurde er in seinen verdienten Ruhestand verabschiedet.

Von A nach B unterwegs, in 21 Jahren legte er 1.600.000 km zurück.

Somit ist er 40 mal um die Erde gefahren oder er ist zwei mal zum Mond und zurück ins Brötzinger Tal gefahren.

In dieser Zeit hat er 60.000 Tonnen oder 3.000 Container Frischfleisch an MÜLLER FLEISCH Kunden ausgeliefert.

Für diese Leistung...

20 Jahre QS - Eine Reise durch das QS-System

Sehen Sie hier einen Kurzfilm mit Herrn Dr. Hermann-Josef Nienhoff und Geschäftsführer Martin Müller.

Gerne können Sie auch hier den kompletten Film in voller Länge anschauen!

Bild- und Filmquelle: QS Qualität und Sicherheit GmbH

Fit für die Zukunft

Interview in der Lebensmittel Praxis mit Martin Müller.

Lesen Sie hier das ganze Interview in der LP.

 

Quelle: Lebensmittel Praxis, Interview von Jens Hertling.

top agrar Interview - Preiskrise am Schweinemarkt

Interview top agrar mit Stefan Müller und Rolf Michelberger

Müller Fleisch:"Wir machen schon lange 5xD"

Lesen Sie hier das Interview.

 

Quelle: top agrar, Interview von Andreas Beckhove

ANUGA 2021

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum 30 jährigen Jubiläum

Leidenschaft - Kreativität - Macherin

Drei Worte, die Manuela Haag beschreiben!

Am 02.09.1991 hat sie bei Müller Fleisch ihre Ausbildung begonnen und ist jetzt schon seit vielen Jahren unser kreativer Kopf und unsere Marketingmanagerin!

Wir sagen DANKE für 30 Jahre Ideenreichtum, Produktivität und Gestaltungskraft!

Es gab noch keinen Messeauftritt ohne SIE und darauf sind wir mächtig stolz!

Herzlich Willkommen

Endlich ist es soweit - unsere neuen Azubis 2021 sind da!

Am 1. September starteten 8 Auszubildende in den Berufen Kauffrau für Groß- und Aussenhandelsmanagement, Elektroniker für Betriebstechnik, Kraftfahrzeugmechatroniker und Berufskraftfahrer ihre Ausbildung.

Interessiert an einer Berufsausbildung bei uns? Weitere Infos unter  Berufsausbildung Müller Fleisch.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen für 2022!!!

 

Medieninformation

Regelmäßig demonstrieren verschiedene Tierschutzorganisationen vor dem Betriebsgelände von Müller Fleisch in Birkenfeld. Dieses Grundrecht auf freie Meinungsäußerung respektiert das Unternehmen und nimmt gleichzeitig Stellung zu den immer wiederkehrenden Aussagen. Mit einem Informationspapier klärt Müller Fleisch seine Kunden und die interessierte Öffentlichkeit nun über relevante Aspekte des Tierschutzes und seine ethischen Grundsätze bei der Fleischgewinnung auf. Diese werden täglich sowohl...

Stellungnahme

Birkenfeld, 04.06.2020 - Geruchsbelästigung wird weiter minimiert!

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, sehr geehrte Damen und Herren!

Für die zeitweilige Geruchsbelästigung rund um unseren Betrieb in Birkenfeld am Pfingstwochenende möchten wir uns bei Ihnen aufrichtig entschuldigen.

Unsere Analyse hat ergeben, dass der technische Ausfall einer Pumpe die Ursache für die Störung war. Zudem wurde ein fest hinterlegter technischer Kontrollgang zwar durchgeführt, aber der Fehler nicht erkannt und auch dementsprechend leider nicht behoben.

Uns ist bewusst, was das für Sie und Ihre Familien bedeutet und wir haben nun für Abhilfe gesorgt:

Wir haben ein technisch anderes Pumpensystem bestellt und bereits installiert.
Einsatz eines internen Benachrichtigungssystems, welches bei Übertemperaturund Anlagenstörungen die betreffenden Personen umgehend aktiviert

Die Kombination aus verbesserter Technik im laufenden Betrieb, Sofortbenachrichtigungen und Gespräche mit den involvierten Mitarbeitern, sollen Störungen zukünftig vermeiden.

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.